DRIVER

DRIVER search portal – Access the network of freely accessible digital repositories with content across academic disciplines with over 3,500,000 scientific publications, found in journal articles, dissertations, books, lectures, reports, etc., harvested regularly from more than 295 repositories, from 38 countries.

DRIVER: Networking European Scientific Repositories

Considered the largest initiative of its kind in helping to enhance repository development worldwide, DRIVER is a multi-phase effort whose vision and primary objective is to create a cohesive, robust and flexible, pan-European infrastructure for digital repositories, offering sophisticated services and functionalities for researchers, administrators and the general public.

DRIVER has established a network of relevant experts and Open Access repositories. DRIVER-II will consolidate these efforts and transform the initial testbed into a fully functional, state-of-the art service, extending the network to a larger confederation of repositories. DRIVER is integral to the suite of electronic infrastructures that have emerged in the worldwide GÉANT network and is hence funded under the e-Infrastructures call of the European Commission’s 7th framework programme. It aims to “… optimise the way the e-Infrastructure is used to store knowledge, add value to primary research data and information making secondary research more effective, provide a valuable asset for industry, and help bridging research and education.”

 

Schneller zum Kredit!

Große finanzielle Anschaffungen oder schlichte Engpässe, durch zu hohe Ausgaben, werden heutzutage oftmals durch einen Kredit abgedeckt. Durch das stetig wachsende Angebot von Krediten kann durch gute Recherche ein günstiger Kredit gefunden werden. In diesem Zusammenhang unerlässlich ist daher ein umfassender Kreditvergleich.

 

Grundwissen ist vorteilhaft

Wenn die Thematik des Kredits bisher mit wenig Erfahrung verbunden ist, gibt es Grundbegriffe, die zu kennen vorteilhaft sind. Ein Kredit im Allgemeinen bezeichnet die Verleihung von Geld seitens der Bank an eine Person. Die Bank ist in diesem Fall der Kreditgeber, auch Gläubiger genannt, und die Person ist der Kreditnehmer, somit Schuldner. Der Kreditnehmer verpflichtet sich, innerhalb einer im Kreditvertrag festgelegten Zeit, den Kredit, zu den vereinbarten Konditionen, zurückzuzahlen. In diesen Konditionen auch enthalten ist die Vereinbarung zur Zahlung von Zinsen.

Diese Zinsen berechnen sich von der Kreditsumme und werden zusätzlich gezahlt. Je nach Höhe des Kredits müssen, auf Verlangen der Bank, vereinzelt auch Sicherheiten geboten werden. Solche Sicherheiten werden bei langfristigem Ausbleiben der Kreditzahlungen als Ersatz herangezogen. Sie dienen in der Regel als letzte Konsequenz.

Alternative zum Bankbesuch

Eine attraktive Art der Kreditbeschaffung ist heutzutage der sogenannte Sofortkredit. Bei ihm steht die rasche Bearbeitung der Anträge im Vordergrund und nach erfolgter Kreditbestätigung kommt es zur unmittelbaren Auszahlung des Geldes. Bei dieser Form des Kredits wird keine umfangreiche Bonitätsprüfung durchgeführt. Unter einer Bonitätsprüfung versteht man die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers. Solch eine Prüfung soll schon im Vorfeld zeigen, ob der zukünftige Kredit in vollem Umfang zurückgezahlt werden kann. Hingegen bei einem Sofortkredit kommt es zu einer abgeschwächten Form der Prüfung. Im Vordergrund stehen vielmehr die regelmäßigen Einnahmen, die durch entsprechende Belege nachgewiesen werden. Die Beantragung eines Kredits mit Sofortauszahlung bewegt sich im kleinen bis mittleren Bereich und erlauben dadurch umso eher die etwas abgeschwächte Form der Prüfung.

 

Vergleichen ist unerlässlich

Um nun erste Informationen zu erhalten ist die Verwendung von einem Kreditrechner sehr stark empfohlen. Unter Angabe der gewünschten Kreditsumme, möglichen vorhandenen Eigenmitteln oder auch Laufzeit, zeigen die Suchergebnisse alle möglichen Kreditangebote. Gezeigt wird die Kreditrate, womit der vom Kreditnehmer monatlich zu zahlende Betrag gemeint ist, und die Verzinsung der Kreditsumme. Durch die oftmals umfangreiche Auflistung aller möglichen Kreditangebote wird schnell ersichtlich, dass es zu großen Unterschieden bei den Konditionen kommen kann.
Zum einen bei der Verzinsung, zum anderen bei etwaigen Bearbeitungsgebühren. Viele Angebote trumpfen jedoch mit der Tatsache, dass es eben keine Bearbeitungsgebühr gibt, wodurch die online Variante eines Kredits um vieles ansprechender erscheint, als der tatsächliche Besuch bei einer Bank. Ein umfangreiches und ausgiebiges Vergleichen aller in Betracht kommenden Angebote ist daher die ideale Vorgehensweise zum Abschluss von einem günstigen Kredit.